Drop In! Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Sachsenhausen! Katharina Lotter, Seda Anzaghe, Christoph Gräf und Dagmar Eckhardt (v.l.n.r.)

Drop In(klusive)-Angebot zweimal wöchentlich in Frankfurt-Sachsenhausen
Offener Wochentreff für Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren lädt zu Begegnung und Spiel ein

Die RheinMainBildung gGmbH bietet zwei Drop In(klusive)-Treffs in Frankfurt-Sachsenhausen an.
Drop In(klusive) ist ein neues und offenes Angebot für alle Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren, die sich austauschen und informieren und andere Eltern und Kinder kennenlernen und gemeinsam spielen, trinken und essen wollen.
Die Treffen sind kostenfrei und finden wöchentlich statt:

Sachsenhausen, Laubestraße 28, jeweils dienstags und freitags von 9:30 bis 12 Uhr

(Am Freitag, den 21. September kann das DropIn-Treffen leider nicht stattfinden.)

Alle Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern bis drei sind herzlich eingeladen!
Die Treffen werden von einer pädagogischen Fachkraft organisiert und begleitet, die gerne zuhört, als erfahrene Ansprechpartnerin zur Verfügung steht und die Interessen und Bedürfnisse der Familien aufgreift. Im Mittelpunkt steht ein kostenloses gemeinsames Frühstück.
Die Drop In(klusive) werden als offene Anlaufstellen für Eltern mit Kleinkindern von der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie entwickelt und werden von dieser und dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration gefördert. Die offenen Angebote sollen Familien einen unkomplizierten Zugang zueinander ermöglichen.

Alle sind herzlich willkommen! „Drop in“!

Mehr Informationen gibt es bei der RheinMainBildung gGmbH,
Tel.: 069-4800059-0, E-Mail: info@rheinmainbildung.de